HSG FONA

Handballspielgemeinschaft Fockbek Nübbel Alt Duvenstedt

Bitte beachtet auch weiterhin die Einschränkungen und Vorgaben der Landesverordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus

Nach einer langen Pause vom Handballsport geht es für die Jungs und Mädels der männlichen und weiblichen Jugend E so langsam wieder los. Endlich! Die DHB Hannibal-Challenge macht es möglich und wir machen mit.

Die Hannibal-Challenge ist vom DHB für die E- und D-Jugend sowie für die Schulen von der 3. bis 6.Klasse als Impuls gedacht, um Kinder zur gemeinsamen Bewegung zu motivieren und mit Spaß die persönliche Entwicklung weiter nach vorne zu bringen. In diesem bundesweiten Wettbewerb bekommen die teilnehmenden Teams jede Woche Übungen vorgegeben, die sie zu Hause, im Sportunterricht oder hoffentlich bald wieder gemeinsam beim Training absolvieren können. Die Übungen werden per pdf-Dokument jede Woche montags an die Trainer und Lehrer gesendet und zusätzlich von DHB-Nationalspieler*innen in einem Video vorgemacht und erklärt. Es gibt insgesamt 5. Spieltage und bietet den Jungs und Mädels bis Ostern zahlreiche abwechslungsreiche Übungen.

In Fockbek nimmt nicht nur die HSG mit der weiblichen Jugend E und ihrem Trainerteam um Tim Willi Sievers und Jean Fischer und der männlichen Jugend E mit Ronny Hohnsbehn und Benita Dannat teil, auch die Bergschule ist mit der 3a, 3b, 5c und 5d dabei.

Es ist für alle eine große Herausforderung die Übungen allein zu meistern. Die Unterstützung durch die Eltern oder Geschwister zum Anfeuern, Korrigieren oder Zählen ist zuhause ganz wichtig und eine unerlässliche Hilfe. In der Schule motivieren sich die Kinder in der Klasse leichter gegenseitig und können sich anfeuern. Wir Trainer sehnen uns nach den gemeinsamen Trainingseinheiten in der Halle, das ist per Videokonferenz oder direkten Besuch zuhause einfach nicht das Gleiche.