HSG FONA

Handballspielgemeinschaft Fockbek Nübbel Alt Duvenstedt

Bitte beachtet auch weiterhin die Einschränkungen und Vorgaben der Landesverordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus
Nach Gründung der Handballspielgemeinschaft Fockbek/Nübbel/Alt Duvenstedt am 01.05.2020 konnte in dieser Saison 2021/2022 der Spielbetrieb mit Unterbrechung aufgenommen werden. Unter der Herausforderung der Corona-Pandemie hat die weibliche Jugend D 1 (Jahrgang 2009/2010) neben der männlichen Jugend D die Kreismeisterschaft errungen.
Die Hinrunde wurde auf Kreisebene gespielt. Als 2. platzierte Mannschaft konnte sich das Team trotz der unglücklichen Niederlage gegen die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 1 für die Regionsrunde (Spielrunde gemeinsam mit dem KHV Neumünster) qualifizieren. Die Spiele gegen die SVT Neumünster, HSG 91 Nortorf, und HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 2 wurden gewonnen. Im entscheidende Spiel gegen die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 1 sowie dem hart umkämpften Sieg mit 23:18 gewannen die Mädchen über glücklich den Kreismeistertitel wie auch die Regionsmeisterschaft. Die Mannschaft zeichnete sich durch ihre Ausgeglichenheit, jede Spielerin trug sich regelmäßig in die Torschützenliste ein, mit einer starken Torfrau Lara Plähn aus. Die weibliche Jungend D wird trainiert und betreut von Torben Kutschke, Imke Agger, Maja Tiedemann und Lea Thode.
Eine Landesmeisterschaft wird aufgrund von Terminschwierigkeiten nicht gespielt.
Unser Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft nach der Ehrung durch die Vertreter des Kreishandballverbandes Rendsburg-Eckernförde, Robert Schatz und Heiko Häder. v. l. n. r. (oben) Imke Agger, Lea Thode, Kira Ehlers, Sina Hojka, Coralie Asbahr, Mia Gruber, Maja Tiedemann, Torben Kutschke (unten), Loreley Jensen, Jasmin Jahn, Lara Plähn, Zoe Köster, Aliah Tiedtke